POL-LER: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Leer/Emden vom 12.03.2020 – ++ Versuchter Diebstahl aus Autolackiererei ++ Diebstahl eines Kühltransporters ++ Führerschein nach Alkoholfahrt sichergestellt ++ Motorradfahrt unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln ++ Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort ++ Diebstahl von Fahrradzubehör und Vandalismus ++ Sachbeschädigung an Werkstatt ++

0
240

PI Leer/Emden (ots)

Emden – Versuchter Diebstahl aus Autolackiererei

Emden – In dem Zeitraum zwischen Dienstagnachmittag, 16:30 Uhr und Mittwochmorgen, 07:30 Uhr versuchten bislang unbekannte Täter aus den Räumlichkeiten einer Autolackiererei in der Auricher Straße einen Tresor zu entwenden. Um in das Gebäude zu gelangen, schlugen die Täter zwei Fensterscheiben des Gebäudes ein. Der Versuch, den Tresor aus den Räumlichkeiten zu bewegen, misslang jedoch, sodass die Täter ohne Diebesgut flüchteten. Der Schaden, der durch die Tat entstanden ist, bemisst sich auf eine höhere vierstellige Summe. Zeugen oder Hinweisgeber werden um Kontaktaufnahme mit der Polizei gebeten.

Nortmoor – Diebstahl eines Kühltransporters

Nortmoor – Am frühen Mittwochmorgen kam es gegen 04:30 Uhr auf einem Firmengelände eines Autohändlers in der Gewerbestraße zu einem Diebstahl eines Kühltransporters des Herstellers Renault. Bislang unbekannte Täter öffneten ersten Erkenntnissen zufolge auf bislang nicht abschließend geklärte Art und Weise ein Rolltor, welches die Zufahrt des Geländes sichert. Im weiteren Verlauf entwendeten sie dann den weißen Kühltransporter und flüchteten unerkannt. Zeugen oder Hinweisgeber werden um Kontaktaufnahme gebeten.

Leer – Führerschein nach Alkoholfahrt sichergestellt

Leer – Polizeibeamte kontrollierten am Mittwochabend eine 55-jährige Frau aus Leer als Fahrerin eines Pkw Opel in der Lortzingstraße. Während der Kontrolle nahmen die Beamten Alkoholgeruch wahr. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,18 Promille. In der Folge wurde eine Blutentnahme durchgeführt und der Führerschein der Frau sichergestellt. Die Frau wird sich nun in einem Strafverfahren verantworten müssen.

Leer – Motorradfahrt unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln

Leer – Am Mittwochabend kontrollierten Beamte der Polizei einen 16-jährigen Fahrer eines Motorrades in der Ringstraße. Während der Kontrolle ergab sich der Verdacht, dass der Auricher unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand. Ein durchgeführter Drogenvortest bestätigte den Verdacht. Dem jungen Fahrer wurde eine Blutprobe entnommen und die Weiterfahrt mit dem Motorrad untersagt. Gegen ihn wurden entsprechende Verfahren eingeleitet.

Leer – Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort

Leer – Am Donnerstagmorgen beschädigte ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer in der Zeit von 10:00 Uhr bis 11:30 Uhr einen an einer Ladesäule für Elektrofahrzeuge geparkten Pkw BMW auf einem Parkplatz in der Jahnstraße. Der BMW wurde an der rechten Fahrzeugseite beschädigt. Im Anschluss entfernte sich der unbekannte Verkehrsteilnehmer, ohne sich um schadensregulierende Maßnahmen zu kümmern. Zeugen oder Hinweisgeber werden um Kontaktaufnahme gebeten.

Borkum – Diebstahl von Fahrradzubehör und Vandalismus

Borkum – In der Zeit von Dienstagmittag, gegen 12:00 Uhr, bis Mittwochmorgen, gegen 08:00 Uhr, entwendeten bislang unbekannte Täter in der Süderreihe die Fahrradständer von zwei in einem Carport abgestellten Fahrrädern. Zudem wurden die Beleuchtungen der Räder abgerissen und diverse Kabel zerschnitten. Im Anschluss entfernten sich die Täter unerkannt. Zeugen oder Hinweisgeber werden um Kontaktaufnahme gebeten.

Borkum – Sachbeschädigung an Werkstatt

Borkum – In der Zeit von Mittwochabend bis Donnerstagmorgen kam es an einer Werkstatt eines Strandkorbverleihs in der Straße Ronde Plate zu einer Sachbeschädigung. Ersten Erkenntnissen zufolge warfen bislang unbekannte Täter einen nicht näher bekannten Gegenstand gegen die Verglasung der Werkstatt, wodurch das Glas zersprang. Im Anschluss entfernten sie sich unerkannt. Zeugen oder Hinweisgeber werden um Kontaktaufnahme gebeten.

Hinweise bitte telefonisch an die zuständigen Dienststellen unter:

Polizei Leer 0491-976900

Polizei Emden 04921-8910

Autobahnpolizei Leer 0491-929250

Polizeistation Borkum 04922-91860

Polizeistation Bunde 04953-339

Polizeistation Filsum 04957-334

Polizeistation Hesel 04950-1214

Polizeistation Jemgum 04958-298

Polizeistation Moormerland 04954-89381110

Polizeistation Ostrhauderfehn 04952-61751

Polizeistation Rhauderfehn 04952-9230

Polizeistation Uplengen 04956-1239

Polizeistation Weener 04951-913110

Polizeistation Westoverledingen 04955-935393

Quelle: Polizeiinspektion Leer/Emden

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein