Polizeimeldungen AUR/WTM von heute 27.07.2020

0
39

Verkehrsgeschehen

Friedeburg/Horsten – Mobilkran von Fahrbahn abgekommen

In Horsten ist am frühen Montagmorgen ein Mobilkran von der Fahrbahn abgekommen. Das 72 Tonnen schwere Nutzfahrzeug geriet nach bisherigem Erkenntnisstand gegen 4.30 Uhr auf der Bundesstraße 436 zwischen Strudden und Horsten rechts in die Berme. Durch das hohe Eigengewicht wurde der Kran in den Grünstreifen gedrückt. Der Fahrer blieb unverletzt, konnte jedoch das Fahrzeug nicht mehr eigenständig aus dem Grünstreifen befreien. Für die Bergungsmaßnahmen wurde die Bundesstraße gegen 12 Uhr zwischen Strudden und Horsten in beide Richtungen gesperrt. Die Maßnahmen werden voraussichtlich noch bis in die Abendstunden andauern.

Altkreis Norden (ots)

Kriminalitätsgeschehen

Osteel – Umweltdelikt aufgeklärt

Nach einer unerlaubten Müllentsorgung in Osteel hat die Polizei Marienhafe die mutmaßlichen Verursacher ermitteln können. Im Bereich Utlangwehrsweg waren Anfang April Kunststoffboxen und Gartenstühle in einem Entwässerungsgraben entsorgt worden. Bei den Beschuldigten handelt es sich um zwei Männer im Alter von 24 und 26 Jahren. Sie gaben an, den Müll aufgrund von Geldsorgen gegen Gebühr in Empfang genommen, ihn dann aber nicht ordnungsgemäß entsorgt zu haben. Die beiden Männer erwartet nun ein Strafverfahren. Darüber hinaus werden ihnen die entstandenen Kosten für die ordnungsgemäße Entsorgung durch die Gemeinde Brookmerland in Rechnung gestellt.

Norderney – Sachbeschädigungen

Unbekannte haben am Wochenende auf Norderney in der Straße Am Leuchtturm randaliert. Die Täter warfen Tische und Stühle eines Restaurants auf den Strandabschnitt “Oase” und beschädigten die Holzterrasse. Die Sachbeschädigungen ereigneten sich in der Nacht zu Samstag und erneut in der Nacht zu Sonntag. Zeugen, die verdächtige Personen beobachtet haben, werden gebeten sich bei der Polizei zu melden unter Telefon 04932 92980.

Verkehrsgeschehen

Norden – Berauscht gefahren

Die Polizei Norden hat am Sonntagabend auf der Stellmacherstraße den Fahrer eines Leichtkraftrads angehalten. Bei der Verkehrskontrolle stellten die Beamten fest, dass der 20 Jahre alte Fahrer nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist und das Zweirad nicht zugelassen war. Zudem stand er offenbar unter Drogeneinfluss. Ein Vortest verlief positiv auf THC. Dem 20-Jährigen wurde eine Blutprobe entnommen und das Kennzeichen wurde sichergestellt. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet.

Norderney – Lack zerkratzt

Auf einem Parkplatz auf Norderney sind in der vergangenen Woche zwei Autos beschädigt worden. Unbekannte zerkratzten in der Feldhausenstraße zwischen Sonntag, 19.07.2020, 14.30 Uhr, und Samstag, 25.07.2020, 10.30 Uhr, einen grauen Porsche Cayenne S an der rechten Fahrzeugseite. Vermutlich im gleichen Zeitraum wurde auch ein schwarzer Jaguar Range Rover Sport an der Beifahrerseite mit einem spitzen Gegenstand zerkratzt. Die Polizei bittet mögliche Zeugen um Hinweise unter Telefon 04932 92980.

Krummhörn/Rysum – Von Fahrbahn abgekommen

Eine Renault-Fahrerin ist am Sonntagmorgen in Rysum von der Fahrbahn abgekommen. Die 77 Jahre alte Frau war gegen 10.30 Uhr auf der Landesstraße in Richtung Rysum unterwegs. In einer Linkskurve geriet sie aus noch ungeklärter Ursache nach rechts auf den Grünstreifen und verlor offenbar die Kontrolle über den Wagen. Sie fuhr in den rechtsseitigen Graben und wurde leicht verletzt. Es entstand Sachschaden im fünfstelligen Bereich.

Verkehrsgeschehen

Moordorf – Unfallflucht

Zu einer Unfallflucht kam es am Sonntag in Moordorf. Ein weißer VW Golf 7 wurde zwischen 11 Uhr und 12.45 Uhr auf einem Parkplatz vor einem Fitnessstudio in der Ekelser Straße beschädigt. Vermutlich stieß der bislang unbekannte Verursacher beim Ein- oder Aussteigen mit der Beifahrertür gegen den Wagen. Er flüchtete, ohne eine Regulierung des Schadens zu ermöglichen. Hinweise auf den Verursacher nimmt die Polizei entgegen unter Telefon 04941 606215.

Quelle: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein