Fahrzeuge, Geräte und Materialien wettergeschützt untergestellt

0
54
lkw Wittmund. Bei den Berufsbildenden Schulen in Wittmund hat die Kreisverwaltung inzwischen eine neue überdachte Logistikfläche in Betrieb genommen. Zwischen den beiden Bauhallen für die Maurer, Straßenbauer und Tischler bei der Schule spannt sich nunmehr über einer Fläche von rund 250 Quadratmetern eine moderne und bis zu 3,80 Meter hohe massive Stahlkonstruktion, unter der barrierefrei Fahrzeuge, Geräte und Materialien wettergeschützt untergestellt werden können. Dafür wurde eigens eine 250 Quadratmeter große Bodenfläche neu gepflastert. Die Planungs- und Baukosten für die neue Anlage belaufen sich auf insgesamt rund 100.000 Euro – das Gros mit rund 50.000 Euro entfiel auf den Bau der massiven Stahlskelettkonstruktion. Der neue Unterstand ersetzt einen maroden Holzunterstand, der auch wesentlich kleiner war und zudem längst nicht so funktional und gut erreichbar war. BBS-Verwaltungsleiter Andree Janßen ist sehr glücklich über die lohnende Investition der Kreisverwaltung, die das Engagement für die Berufsbildenden Schulen unterstreiche.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein